Slide-2

Quisque egestas consequat mi. Aenean orci mauris, viverra sit amet tincidunt eget, facilisis id ligula. Curabitur sollicitudin ornare justo vel pretium. Pellentesque adipiscing suscipit neque at pretium.

Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Maecenas venenatis sollicitudin neque, vel rhoncus sem suscipit id. Sed eleifend dignissim velit, accumsan posuere quam pharetra et. Curabitur interdum euismod faucibus. Sed commodo sapien eget justo aliquet iaculis. Nulla condimentum interdum diam quis imperdiet. Etiam sed magna nunc. Etiam tortor massa, convallis semper cursus sed, elementum sit amet neque. Cras condimentum ullamcorper nisi euismod consectetur. Morbi vitae porta purus. Pellentesque erat orci, elementum vel fringilla eget, consectetur vel risus. In libero ipsum, malesuada eu auctor non, cursus ut mauris. Donec eros odio, sagittis sit amet hendrerit sit amet, dictum viverra metus. Ut lobortis sagittis metus eget lacinia. Nullam varius lorem vel massa viverra volutpat.

Integer ullamcorper viverra nibh ac pulvinar. Integer dictum lorem at diam tempus luctus. Phasellus non eros ut ante iaculis fermentum gravida eu nisi. Sed ut posuere lectus. Proin vestibulum sollicitudin erat, at vestibulum metus sagittis et. In venenatis malesuada odio, ut imperdiet ante aliquet eu. In varius molestie erat, sit amet elementum nibh laoreet in.

Fusce in dolor eget dui bibendum eleifend id eu sem. Donec tempus diam eu quam pulvinar non facilisis erat tempus. Morbi fringilla sagittis mi, in semper diam malesuada sit amet. Nulla id vestibulum felis. Nunc in arcu eros, at imperdiet lacus. Vivamus lectus nisl, rhoncus ac lacinia at, pellentesque ac nulla. Donec imperdiet, nisl sit amet dapibus pretium, dui metus dapibus turpis, semper luctus nisl libero et mauris. Quisque egestas consequat mi. Aenean orci mauris, viverra sit amet tincidunt eget, facilisis id ligula. Curabitur sollicitudin ornare justo vel pretium. Pellentesque adipiscing suscipit neque at pretium. Morbi viverra placerat eros id venenatis. Quisque at massa arcu. Phasellus magna dolor, tempus ac condimentum non, imperdiet eget ligula. Cras eleifend consectetur sapien, nec dignissim nulla condimentum eu.

Freizeittips Sommer

  • 1 Grillplatz
    Etwa 35 Gehminuten oberhalb von Fendels befindet sich etwas versteckt der romantische Grillplatz, ein Paradies…
  • 2 Mountainbiken
    In Fendels gibts Wege für Mountainbiker in jedem Schwierigkeitsgrad. Für alle die Bergauf lieber fahren,…
  • 3 Rafting & Canyoning
    Die etwa eine halbe Autostunde entfernte „Area 47“ bietet Abenteuer auf dem Wildwasser des Inn…
  • 4 Wandern
    Mehr als 100 Gipfel der Ötztaler Alpen ragen über 3000 Meter. Hier kann man sich…
  • 5 Schwimmen
    Im Freischwimmbad Prutz oder Badesee von Ried finden Wasserratten was ihr Herz begehrt. Wasserrutsche, Sprudelbad,…

Freizeittips Winter

  • 1 Skifahren
    Skigebiet Fendels–Ried-Prutz Das kleine aber feine Familienskigebiet Fendels bietet neben 8 km blauer, 6 km…
  • 2 Schneeschuhwandern
    Oder auch Winterwandern genannt! Wandern durch die Winterwunderwelt rund um Fendels, damit dieses Erlebnis zu…
  • 3 Eislaufen
    oder Eisstockschießchen! Ein Paradies für Eissportler ist der Rieder Badesee 
4 km unterhalb von Fendels…
  • 4 Hallenbad
    und vieles mehr im im Kaunertal-Center. EINTAUCHEN und WOHLFÜHLEN bei einer Wassertemperatur von 29 Grad,…
  • 5 Naturrodelbahn Fendels
    4,5 km lang; Strecke: Restaurant Sattelklause bis Ort Fendels; ausgezeichnet mit dem Gütesiegel für Naturrodelbahnen;…

Ein Schatz der Berge, die Zirbelkiefer

  • "(Pinus cembra) auch Zirbe oder Arve "

    Zirbenholz, das besondere Holz aus den alpinen Hochlagen, von 1500- 2000 Meter Seehöhe, also bis zur Baumgrenze, wo das weiche Holz unter harten Bedingungen wächst. Die Feinfaserigkeit und der unverwechselbare Duft machen es einzigartig und zu einem bevorzugten Material für den Wohnbereich.

    Das war schon vor Jahrtausenden bekannt, aber seit neuem gibt es wissenschaftliche Untersuchungen die dem Zirbenholz fast schon magische Eigenschaften zuschreiben. So verringert sich die Herzschlagfrequenz um bis zu 3500 Schläge pro Tag, das bedeutet eine Stunde weniger Arbeit fürs Herz. Wer sich also in einem Zirbenholzbett zur Ruhe begibt, oder gar in Räumen mit Zirbenholzgetäfel aufhält, tut sich und seiner Gesundheit etwas Gutes. Die „Zirbenstube“ ist seit alters her bestandteil der bäuerlich alpinen Kultur, so auch in Tirol und deshalb war es naheliegend, dieses Wohngefühl auch unseren Gästen zu bieten.

    Wir freuen uns, Sie in unseren mit Zirbenholz gestalteten Appartements begrüßen zu dürfen.